Zu Beginn des Aufkommens von Kryptowährungen waren Bergbau, Investitionen und Handel die einzigen Einnahmequellen. Die einzigen passiven Methoden waren der langfristige Handel und teilweise der Bergbau, da hier Geräte für die Gewinnung von Münzen eingerichtet und gewartet werden. Mit der Entwicklung der Kryptoindustrie haben Fintech-Unternehmen jedoch die Funktionalität von Diensten erweitert und den Benutzern eine Vielzahl von Möglichkeiten geboten, mit Kryptowährungen ein passives Einkommen zu erzielen.

In diesem Artikel werden wir nicht über Cloud- und klassisches Mining sowie über Investitionen sprechen, obwohl sich diese Methoden auf passives Einkommen beziehen. Jede im Artikel behandelte Methode beinhaltet standardmäßig die Investition in Kryptowährung und ergänzt diese. Cloud Mining ist derzeit unrentabel und führt ohne ein signifikantes Ratenwachstum eher zu Verlusten, und klassisches Crypto Mining erfordert erhebliche Investitionen. Wir werden uns auf Methoden konzentrieren, die es einem ermöglichen, mit nur 100 US-Dollar zu beginnen und die fast allen Anfängern zur Verfügung stehen.

Bevor wir beginnen, möchten wir Sie vor den entsprechenden Risiken warnen: Eine Investition in Kryptowährungen garantiert keinen Gewinn und kann zu Geldverlusten führen. Investieren Sie nur den Betrag, den Sie verlieren möchten. Diese Methoden eignen sich für diejenigen, die bereits mit Kryptowährungen befasst sind, oder betrachten Kryptoinvestitionen als Einnahmequelle und suchen ihre Bestände, um Gewinne zu erzielen, anstatt als Eigengewicht zu fungieren. Lassen Sie uns herausfinden, wie Krypto-Investoren ein zusätzliches passives Einkommen erzielen können.

Arten von passivem Einkommen mit Krypto

Die Kryptoindustrie schlägt viele einkommensschaffende Optionen vor, und Fintech-Unternehmen bieten verschiedene Dienstleistungen an, um neue Kunden zu gewinnen. Passive Einnahmen mit Kryptowährungen können in zwei Hauptkategorien unterteilt werden: die mit einem festen und die mit einem variablen Kurs. Der Vorteil des passiven Einkommens besteht in geringen Risiken im Vergleich zu Handel, Bergbau und anderen gängigen Methoden zur Erzielung von Kryptowährungserträgen.

P2P-Kreditvergabe & Krypto-Kredite

Kredite werden von Händlern häufig eingesetzt, um ihre Positionen zu nutzen. Früher haben Broker Kunden gutgeschrieben, aber Krypto-Börsen haben eine andere Lösung eingeführt. Jetzt können Händler Ihre Kryptowährung ausleihen und Sie erhalten dafür Zinsen. Gleichzeitig tragen Krypto-Börsen nicht die Risiken, die durch die Volatilität der Krypto-Assets verursacht werden, und die Einnahmen stammen aus Gebühren. Wir haben diese Methode in einem unserer vorherigen Artikel behandelt. Daher werden wir nicht auf Details dieses Themas eingehen, sondern diesen Prozess nur kurz beschreiben.

Krypto-Börsen legen einen festen Zinssatz fest, der im Durchschnitt zwischen 2% und 4% pro Jahr liegt. Der Hauptvorteil der Methode besteht darin, dass täglich oder wöchentlich Zinsen anfallen. Daher ist die tatsächliche Rendite aufgrund der Zinseszinsrendite höher.

Krypto-Kredite funktionieren bis auf einen Faktor ähnlich wie Kredite: Kredite sind an Krypto-Börsen erhältlich und nur für den Handel bestimmt, während Krypto-Kredite für eine breite Palette von Benutzern offen sind. Ein weiterer Unterschied ist die Rentabilität. Kryptokredite ermöglichen es einem, bis zu 8% – 12% pro Jahr zu erhalten.

Beliebte Kryptowährungsbörsen, die P2P-Kredite anbieten:

  • Binance;
  • Poloniex;
  • Gate.io.

Krypto-Darlehensdienste:

  • Nexo;
  • BlockFi;
  • CoinLoan;
  • Celsius.network.

DeFi-Kredite sind eine neue Art von Krediten, die von DeFi-Plattformen bereitgestellt werden. Solche Operationen werden als Flash-Kredite bezeichnet. Die Zinssätze sind aufgrund des Fehlens von Risiken und Vermittlern erheblich niedriger und liegen zwischen 0% und 0,55%. Alle Transaktionen werden vom Atomprotokoll ausgeführt und sind vollständig automatisiert. DeFi-Plattformen, auf denen Flash-Kredite vergeben werden können:

  • Aave;
  • Hersteller;
  • Verbindung;
  • EOSREX.

Lifehack: Der Zinsunterschied eröffnet Arbitrage-Möglichkeiten. Beispielsweise kann man die ETH zu 0,55% an der Aave-Plattform ausleihen und zu 8% an NEXO ausleihen oder eine Einzahlung an der Binance-Börse zu 4% oder in der Crypto.com-Brieftasche zu 6% pro Jahr eröffnen.

Kryptowährungseinzahlungen

Es gibt keinen wesentlichen Unterschied zwischen Krediten und Einlagen, außer dass Benutzer bei letzteren Krypto an die Plattform verleihen, nicht an andere Händler. Der Prozess ähnelt dem Bankgeschäft: Plattformen akzeptieren Einlagen und bieten anderen Nutzern Kredite zu einem höheren Zinssatz an. Im Durchschnitt bieten Plattformen je nach Dienst und ausgewählter Kryptowährung zwischen 4% und 12% pro Jahr.

Börsen, die Zinsen für Kryptowährungseinzahlungen bieten:

  • Binance;
  • Crypto.com;
  • Yobit;
  • Freebitco.in;
  • Cointiply.

Die letzten beiden Dienste sind Kryptowährungsplattformen, mit denen Sie nach einer bestimmten Zeit kostenlose Münzen verdienen können. Freebitco.in bietet 4,08% pro Jahr bei einem Mindesteinzahlungsbetrag von 0,0003 BTC und Cointiply 5% bei einem Mindesteinzahlungsbetrag von 0,00035 BTC.

Yobit ist ein beliebter Kryptowährungsaustausch aus der GUS, der einen attraktiven Dienst namens “Investbox” bietet. Benutzer können Münzen einzahlen und Gewinne ab 0,1% pro Tag erhalten. Der Austausch garantiert, dass diese Methode weder ein Hype noch eine Finanzpyramide ist. Alle Zahlungen werden aus einem speziellen Pool generiert, der auf Kosten von Gebühren und DICE-Gewinnen aufgefüllt wird. Wenn der Pool erschöpft ist, können Benutzer ihre Münzen jederzeit mit aufgelaufenen Zinsen abheben. Der Mindestgewinn beträgt 36,5% pro Jahr und kann unter Berücksichtigung von Zinseszinsen 44% erreichen. Der maximale Gewinn kann 10% pro Tag überschreiten.

Der einzige Nachteil der Yobit InvestBox ist, dass beliebte Kryptowährungen wie BTC, ETH, DOGE oder WAVES dort nicht oft vorkommen. Gleichzeitig weisen viele Münzen, die einer InvestBox mit einem höheren Zinssatz hinzugefügt werden können, eine geringe Liquidität auf, sodass die Gewinne möglicherweise nicht immer Verluste aus einem Wertverlust abdecken. Investmentboxen werden regelmäßig mit Bitcoin und Top-Altcoins aufgefüllt, um Kunden anzulocken und die Handelsaktivität zu steigern.

Trading Bots und Social Trading

Solche Dienstleistungen werden seit langem auf den Aktien- und Devisenmärkten praktiziert. Mithilfe der Crypto-Exchange-API können Bots oder Händler auf das Handelskonto eines Kunden zugreifen, der Signale abonniert oder die Funktion zum automatischen Folgen (Kopieren von Signalen) aktiviert hat. Hierfür berechnet der Händler / Bot entweder einen Prozentsatz des Gewinns oder eine Abonnementgebühr. Es gibt auch kostenlose Bots, aber sie sind weniger effektiv und verlieren oft Geld, aber es gibt einige profitable.

Die Auszahlung Ihrer Einzahlung steht solchen Händlern und Bots nicht zur Verfügung. Sie können nur mit Ihrer Position handeln. Es ist jedoch wichtig, einen zuverlässigen Service zu wählen, da Bots die API verwenden können, um vom Verkauf Ihrer Vermögenswerte an der Börse zu einem niedrigen Preis zu profitieren. Daher sind mit der Verwendung automatisierter Bots bestimmte Risiken verbunden. Außerdem sollten Sie die Statistiken der Bots analysieren und die Grafiken untersuchen. Wenn Sie einen linearen Anstieg der Einzahlung und abrupte tiefe „Drawdowns“ feststellen, bedeutet dies, dass der Händler die Martingale-Strategie verwendet. Ein solcher Ansatz kann mehr als 100% – 200% bringen, führt aber langfristig zu einem Verlust der Einlage. Es wird empfohlen, Konten auszuwählen, die natürliches Wachstum und Korrekturen aufweisen. Die Rentabilität wird geringer sein, aber die Risiken werden entsprechend sinken.

3commas ist einer der beliebtesten Autohandelsdienste. Der Service bietet eine kostenlose Testphase, damit die Benutzer die Wirksamkeit von Strategien auch mit einem geringen Einzahlungsbetrag testen können.

Abstecken

PoS-Mining und DPoS haben das veraltete und ineffiziente PoW-Mining ersetzt, das für seine hohen Kosten für Strom und Bergbaumaschinen bekannt ist. Um mit dem Abstecken zu beginnen, müssen Sie einen Knoten einrichten, Token reservieren und die Software starten. Es kann mehrere tausend Dollar dauern, bis Sie Ihren eigenen Knoten eingerichtet haben. Einige Plattformen haben jedoch ihre Knoten (Pools) gestartet und bieten an, Ihre Münzen gegen bestimmte Gewinne für Sie einzusetzen. Auf diese Weise erhalten Sie möglicherweise Vorteile, während Sie einen minimalen Betrag investieren. Die Plattformen erheben eine Gebühr für Dienste, normalerweise bis zu 10%. Mit dem Einsatz können Sie passiv zwischen 1% und 20% pro Jahr in Kryptowährung verdienen.

Kryptowährungen, die mit den PoS- und DPoS-Konsensalgorithmen arbeiten:

  • Tezos;
  • TRON;
  • EOS;
  • MCO;
  • CRO;
  • ALGO;
  • EINER;
  • Vechain;
  • ONT und viele andere.

Entwickler von Ethereum haben kürzlich das Testnetz Ethereum 2.0 gestartet, das bereits zum Testen verfügbar ist. Nach der erfolgreichen Implementierung des neuen Netzwerks wird Ethereum auf das PoS-Konzept umsteigen. Daher wird die ETH in Kürze in die Liste der Münzen aufgenommen, die das Abstecken unterstützen.

Um am Abstecken teilnehmen zu können, müssen Sie eine Plattform auswählen und den Pool mit Token auffüllen. Hier sind die Möglichkeiten, Münzen zu setzen und passives Einkommen zu verdienen:

Durch Einsatzanbieter (Validatoren)

Sie können mit den Blockforschern der ausgewählten Münze gefunden werden. Dazu ist es erforderlich, eine Kryptowährungsbrieftasche zu installieren, aufzufüllen und für den ausgewählten Prüfer zu stimmen, d. H. Ihre Münzen zu delegieren. Unterstützte Brieftaschen finden Sie auf der offiziellen Website des Projekts. Normalerweise kann man seine Münzen frühestens einige Tage nach der Delegation zurückerhalten. Die Einfrierzeit kann je nach abgesteckter Kryptowährung zwischen 3 und 30 Tagen liegen.

Durch Krypto-Geldbörsen 

Es gibt Krypto-Geldbörsen, die das Abstecken unterstützen. Sie müssen lediglich die Kryptowährung einzahlen und den Dienst aktivieren. Münzen werden für die Dauer des Verfahrens reserviert. Hier sind einige Brieftaschen, die PoS unterstützen:

  • Hardware Wallets von Ledger;
  • Crypto.com;
  • Cobo;
  • Trust Wallet (von Binance).

Durch Krypto-Austausch  

Viele Kryptowährungsbörsen unterstützen diesen Dienst. Wenn Sie an der Börse eine Einzahlung tätigen oder Token kaufen, werden diese jederzeit in Geldbörsen aufbewahrt. Die Börsen profitieren vom Einsatz und zahlen den Großteil der Einnahmen an die Nutzer, indem sie Zinsen auf ihr Guthaben übertragen. Im Gegensatz zu früheren Methoden können Münzen jederzeit abgehoben werden.

Fazit

Der moderne Kryptoraum ist reich an passiven Einkommensmöglichkeiten. Einige beinhalten große Anfangsinvestitionen, während andere es Ihnen ermöglichen, von Anfang an passives Einkommen zu erhalten. Es ist auch zu bedenken, dass für passive Einnahmen in DeFi Grundkenntnisse über die Funktionsweise dieser Tools erforderlich sind.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me