10 unverzichtbare Tipps für den Handel mit Kryptowährungs-Bots

Es ist kein Geheimnis, dass Sie in den Kryptowährungshandel einsteigen müssen, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Diese finanzielle Chance kann Ihnen so viele Türen öffnen, wenn Sie herausfinden, wie der Markt funktioniert, und ein paar kluge Schritte unternehmen.

Außerdem braucht es nicht viel, um loszulegen. Diese Form des Geldverdienens ist im Vergleich relativ kostengünstig zu anderen Investitionen, und selbst der Zeitaufwand ist gering, wenn Sie Kryptowährungs-Bot-Handel betreiben. Mit dem Bot-Handel können Sie ein Programm einrichten, das Ihre Trades für Sie erledigt.

Ihr Bot lernt den Markt, macht Trades in Ihrem Namen und verdient, während Sie sich auf andere Dinge konzentrieren. Es kann jedoch zu Verlusten für Ihr Cyber-Portfolio führen, wenn Sie nicht vorsichtig sind.

Hier sind 10 Tipps zum Handel mit Kryptowährungen, die Ihnen – und Ihrem Bot – zum Erfolg verhelfen.

1. Sie müssen ausgeben, bevor Sie verdienen

Wie bei allem anderen müssen Sie ein wenig Geld in Ihre Investition stecken, bevor Sie Renditen sehen können. Der Preis für verschiedene Bots hängt von den gesuchten Funktionen und dem Cyber-Markt ab, in dem Sie tätig sein möchten.

Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen, bevor Sie sich auf etwas einlassen. Es ist eine gute Investition, ein oder zwei Bots für Ihre Handelsbedürfnisse zu kaufen, aber Sie sollten sie nicht aus einer Laune heraus auswählen. Je mehr Sie sich die Zeit nehmen, um zu entscheiden, welchen Bot Sie verwenden möchten, desto besser sind Ihre Chancen, mit dem Krypto-Handel große Gewinne zu erzielen.

2. Sie können Cryptocurrency Bot Trading Demos ausprobieren

Wie können Sie sicherstellen, dass der Bot, in den Sie investieren möchten, für Sie geeignet ist? Indem Sie eine Demo ausprobieren! Viele Bot-Anbieter bieten einmonatige Demos für wenig oder gar keine Kosten an. So haben Sie genügend Zeit, um die Funktionsweise des Systems zu erlernen und zu entscheiden, ob es sich um das gewünschte Tool handelt.

3. Es könnte sich lohnen, einen eigenen Bot zu machen

So großartig es auch ist, eine Bot-Demo auszuprobieren, Sie können sich zurückhalten, wenn Sie jeden Monat eine neue verwenden. Irgendwann müssen Sie eine Entscheidung treffen und darüber nachdenken, welcher Bot die besten Ergebnisse für das langfristige Wachstum Ihres Portfolios liefert.

Oder Sie können einfach Ihre eigenen machen!

Beachten Sie, dass dies nicht für die durchschnittliche Person gilt. Um einen eigenen Bot zu erstellen, ist ein umfassendes Verständnis des Kryptohandels sowie der Codierung und Cybersicherheit erforderlich. Es ist eine große Herausforderung, aber es lohnt sich, darüber nachzudenken.

4. Stellen Sie sicher, dass Ihr Bot mit Ihrem bevorzugten Austausch kompatibel ist

Unabhängig davon, ob Sie Ihren eigenen Bot von Grund auf neu erstellen oder ein Programm kaufen, das Ihnen gefällt, stellen Sie sicher, dass es mit dem von Ihnen verwendeten Austausch kompatibel ist, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Es wäre eine Schande, so viel Zeit damit zu verbringen, Ihre Optionen zu vergleichen, nur um von vorne beginnen zu müssen.

Glücklicherweise sind die meisten Bots mit den meisten Börsen kompatibel. Sie möchten einfach nicht die Chance haben, dass der Bot und der Austausch, die Sie auswählen, nicht zusammenpassen.

5. Nehmen Sie sich Zeit, um eine Strategie zu erstellen

Obwohl Ihr Handelsbot einen Großteil der Arbeit für den Aufbau eines Portfolios übernimmt, müssen Sie dennoch derjenige sein, der eine Handelsstrategie umsetzt. Die Strategie, die Sie erstellen, ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Einnahmen. Dies ist kein Schritt, den Sie leichtfertig unternehmen oder nur erraten und überprüfen können, bis Sie die gewünschten Ergebnisse sehen.

Dies ist wohl der wichtigste Teil des gesamten Prozesses. Nehmen Sie sich Zeit, um alles richtig zu machen, damit Sie Gewinne und keine Verluste erzielen können.

6. Führen Sie Back-Tests durch

Der beste Weg, um eine gute Strategie für Ihren Bot zu finden, besteht darin, Backtests durchzuführen. Auch wenn Sie nicht vorhersagen können, wie sich der Markt für Kryptowährungen ändern wird, können Sie aus den Trends der Vergangenheit lernen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Ergebnisse testen und gegenprüfen. Auf diese Weise erhalten Sie die detailliertesten Informationen, die Sie benötigen, um Vorhersagen darüber zu treffen, was in Zukunft passieren könnte.

7. Vermeiden Sie es, Ihrem Bot Zugriff zu entziehen

Ein Teil der Erstellung der Handelsstrategie Ihres Bots besteht darin, ihm zu ermöglichen, Entscheidungen für Sie zu treffen, die Sie verkaufen, kaufen und festhalten möchten. Sie sollten versuchen, seine Kapazitäten dem zu überlassen.

Einige Leute machen den Fehler, ihrem Bot den Zugang zu entziehen, was sie nur anfällig für Geldverluste macht. Ihr Bot handelt möglicherweise viel von Ihrem Geld weg, oder schlimmer noch, Sie könnten eine Tür offen lassen, damit Hacker nicht nur auf Ihre Kryptowährung, sondern auch auf Ihr tatsächliches Bankkonto zugreifen können!

8. Richten Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

Eine andere Möglichkeit, Hacker abzuwehren, besteht darin, ein Zwei-Faktor-Authentifizierungssystem einzurichten. Dies ist im Grunde so, als würde man seinem Passwort ein Passwort geben. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass alle Ihre Kryptowährungen und privaten Informationen gut geschützt sind, während Sie mit Ihrem Bot durch die verschiedenen Online-Börsen und -Märkte navigieren.

9. Halten Sie alle Ihre Informationen geheim

Es ist klug, über Ihren Bot zu sprechen und ein wenig von Ihrer Strategie mit vertrauenswürdigen Freunden zu teilen, die auch versuchen, ein Krypto-Portfolio aufzubauen. Sie sollten Ihren API-Schlüssel jedoch unter keinen Umständen freigeben.

Es ist nur eine Person erforderlich, um Ihre API zu kennen, damit Sie alle Ihre Einnahmen verlieren. Sie wissen nie, welche Art von Handel jemand in Ihrem Namen machen möchte oder ob er nur mit Ihrer gesamten Kryptowährung davonläuft.

10. Achten Sie auf Betrug

Dies sollte selbstverständlich sein, aber es ist eine gute Erinnerung daran zu denken.

Egal, ob Sie nach einem neuen Bot suchen oder versuchen, eine Strategie zu finden, behalten Sie immer Ihren Verstand bei. Leider gibt es viele von Betrug da draußen warten darauf, Leute auszunutzen, die gerade erst anfangen, sich mit Kryptowährung zu beschäftigen.

Fallen Sie nicht auf etwas herein, das als Garantie oder einfach zu gut erscheint, um wahr zu sein.

Kryptowährungshandel leicht gemacht

Obwohl es eine Handvoll Betrug im Kryptowährungshandel und viele andere Investitionsmöglichkeiten gibt, gibt es auch wertvolle Tools, die darauf warten, Ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Der richtige Bot ist beispielsweise eine der besten Ressourcen, die Sie beim Aufbau Ihrer Kryptowährungseinnahmen verwenden können.

Klicken Sie hier, um mehr über den Handel mit Kryptowährungs-Bot auf einfache und leicht verständliche Weise zu erfahren.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map